Alexandra Harfield

Personal Yoga Coach

Meine erste Yogastunde habe ich mit neun Jahren besucht. In Erinnerung geblieben ist mir vor allem die Löwenpose...Zunge rausstrecken und „ahhhhhh“ sagen!

Danach hat es einige Jahre gedauert, bis ich wieder mit Yoga in Berührung kam. Ich war damals für einige Monate als Tänzerin in New York, um mich weiterzuentwickeln. Yoga war Teil des Trainings - und wurde immer mehr auch Teil meines Alltags, denn ich spürte einfach, wie gut es mir tat. Je tiefer ich in die Welt des Yoga eintauchte, desto mehr wurde es zum festen Bestandteil meines Lebens.

Auch heute dauert dieser Prozess an und geht weit über die körperliche Erfahrung hinaus. Es ist wie eine wunderbare unendliche Reise zu mir selbst und ich bin dankbar für die tägliche Inspiration.

So einzigartig wie wir sind, so anders sind wir

In meiner Arbeit als Yogalehrerin seit über 10 Jahren hat sich für mich immer wieder bestätigt, was wir eigentlich alle wissen. Und doch rückt es so häufig in den Hintergrund: Jeder Mensch ist einzigartig. Und so einzigartig wie er ist, so anders ist er. Anders in seiner Anatomie, den Stellen im Körper, an denen er stärker oder etwas schwächer ist. Wir unterscheiden uns aber nicht nur in unserem physischen Wesen.

Auch in unseren Bedürfnissen, Zielen, Wünschen, Ängsten und der Lebenssituation – in unserem Geist.

Für jeden Menschen gibt es ein passendes Yoga

Diese individuelle und ganzheitliche Betrachtung des Menschen liegt mir als Personal Yoga Coach ganz besonders am Herzen. Vielmehr noch: Auf meinem Weg als Yogalehrerin bin ich zu der Überzeugung gelangt, dass es für jeden Menschen ein passendes Yoga gibt.
Ein Yoga, das einem bewusstmacht, wie stark man ist. Ein Yoga, das einen stärker mit sich selbst verbindet und eine Energie und den schieren Willen sichtbar werden lässt, um den Hindernissen, die sich tagtäglich vor uns stellen, zu begegnen.

Yoga wurde traditionell im Einzelunterricht praktiziert. Schnell habe ich für mich herausgefunden warum, denn nur wenn die unvoreingenommene Betrachtung der persönlichen Situation mit einbezogen wird, kann das Yogatraining maximal effektiv sein.

Mein Ziel ist, Ihnen dabei zu helfen, Ihre ganz persönliche Form des Yoga zu finden, Ihr Yoga, das über die kommerziellen Formen hinausgeht. Denn ich glaube es ist wichtig, dass Sie ein Yoga praktizieren, das ganz allein für Sie richtig ist.

Teach what is inside you, not as it applies to you, to yourself, but as it applies to the other.

Tirumalai Krishnamacharya
  • Ashtanga, Vinyasa Yoga, Vinyasa Flow, Hatha Yoga, Yin Yoga, Power Yoga
  • Ashtanga, Vinyasa Yoga, Vinyasa Flow, Hatha Yoga, Yin Yoga, Power Yoga

I'm a girl from down under who loves flip flops

Aufgewachsen bin ich am anderen Ende der Welt — in Melbourne. Wer mich kennt, der weiß, dass mein australisches Herz auch nach vielen Jahren hier in meiner zweiten Heimat Deutschland nicht aufgehört hat zu schlagen. So kann ich zum Beispiel jedes Jahr die ersten warmen Tage kaum abwarten, um endlich wieder mit meinen Füßen einfach in ein paar FlipFlops zu schlüpfen — schon stellt sich ein Heimatgefühl ein.

Meine Arbeit brachte mich glücklicherweise an viele interessante Orte auf der ganzen Welt. Zum Beispiel als Tänzerin nach New York, als Choreographin in viele europäische Städte und als Yogalehrerin schon an

wunderbare Sonnenorte. Gehalten hat es mich dann aber im schönen Taunus bei Frankfurt. Und am Ende kommt es mir auch gar nicht so auf die Orte an, sondern auf all die einzigartigen und inspirierenden Menschen, denen ich begegnen durfte.

Wenn ich nicht beruflich unterwegs bin, den nächsten Yogakurs plane, eine neue Choreographie konzipiere oder mich einem Thema widme, das ich entdecken möchte, weil es meine Arbeit bereichert und meinen Wissens-durst stillt, dann findet man mich beim leidenschaftlichen Buddeln und Pflanzen im Garten oder in der Küche beim Ausprobieren von Rezepten.